Sevillianas lernen

Die Sevillianas sind ein Volkstanz aus Sevilla. Sevillianas werden in Andalusien überall und zu allen Gelegenheiten getanzt. Der Volkstanz wird oft zum Flamenco gezählt, was aber nicht ganz richtig ist, da er sich vom klassischen Flamenco stark unterscheidet. Wer aber in Deutschland Flamenco lernen will, kommt um die fröhlichen Sevillianas nicht herum. Zum Glück. Die Sevillianas werden in der Regel von Paaren entweder in Kombination Mann-Frau oder auch Frau-Frau getanzt. Männer tanzen niemals zusammen Sevillianas. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen klassischen Paartanz – die beiden Tanzenden berühren sich nicht, sondern stehen sich lediglich gegenüber. Je besser frau es kann, desto näher kann sie ihrer Partnerin kommen – aber ohne ihr auf die Füße zu steigen.

Sevillianas – der Aufbau

Eine Sevilliana besteht aus vier Teilen, den sogenannten Coplas. Diese sind von Länge und Aufbau her stets gleich lang, können sich aber vom Tempo, von der Melodie und vom Gesang her unterscheiden. Jede Copla verfügt über genau definierte Bewegungsabläufe, die sich nur in Details unterscheiden. Wiederkehrende Elemente sind dabei der Sevilliana-Grundschritt sowie die Pasada. Die Sevillana beginnt nmormalerweise mit einer instrumentalen Einleitung, die den Rhythmus vorgibt. Es folgt ein gesungener Übergang, die salida. Anschließend beginnt der eigentliche Tanz.

Meine Sevilliana Erfahrungen

Als steife Nordeuropäerin mit Bewegungslegasthenie fällt es mir alles andere als leicht, Sevillianas zu tanzen. Die erste copla ist relativ einfach von den Bewegungsabläufen her. Die zweite geht noch. Bei drei und vier komme ich immer durcheinander. Da frau Sevillianas in der Regel zu zweit tanzt, muss sie auch immer Rücksicht auf die (Füße der) Partnerin oder den Partner nehmen.

Ich habe mehrere Sevilliana Kurse gemacht – und muss zugeben, dass ich zwei und drei immer neu lernen muss. Und auch so habe ich es kein einziges Mal geschafft, wirklich fehlerfrei alle Tanzschritte hintereinander auszuführen.

Die Sevilliana ist also ein sehr komplexer Volkstanz. Aber sie bietet einen guten Einstieg, um sich mit spanischem Tanz zu beschäftigen – und ist allemal einfacher als die Beinarbeit im klassischen Flamenco.

Weitere Informationen: durch Flamenco inspiriert – Kurzgeschichte Feuertanz

Flamenco Outfit für Einsteiger

Für Sevillianas braucht frau Schuhe mit Absätzen. Ein langer Rock macht zusätzlich Eindruck, ist aber kein Muss. Wer neben den Sevillianas auch klassischen Flamenco lernen möchte, kann sich bei amazon relativ günstig mit Flamencoschuhen und Röcken versorgen.